Kindern Gutes tun

Kinder sind über alle Sorgen hinaus eine unglaubliche Bereicherung unseres Lebens. Die Erziehung von Kinder ist aber auch mit der größten denkbaren Verantwortung verbunden. Diese Verantwortung liegt bei den Eltern eines Kindes und niemand kann sie ihnen abnehmen. Sie äußert sich vor allem in Liebe, Zuwendung und Fürsorge. Kinder müssen Geborgenheit erfahren, wenn ihr Leben gelingen soll.


Erziehung kann außerdem nur gelingen, wenn Kindern auch einfache, elementare Werte vermittelt werden, Kinder sollten zum Beispiel früh lernen,

 

  • BITTE und DANKE zu sagen,
  • andere Kinder und Erwachsene zu begrüßen, bevor sie sie ansprechen,
  • andere ausreden zu lassen,
  • das Eigentum anderer zu achten,
  • wahrhaftig zu sein,
  • keine beleidigenden Wörter zu benutzen,
  • sich nicht in den Vordergrund zu drängen,
  • auf etwas verzichten zu können,
  • Verantwortung für sich und andere zu übernehmen.

 

Eltern und Erwachsene müssen diese Werte vor allem vorleben und im täglichen Umgang mit Kindern praktizieren. In der Schule kommt anderes hinzu:

 

  • Kinder müssen sich Mühe geben, 
  • sorgfältig zu arbeiten und selbständig zu lernen.
  • Sie müssen im Unterricht mitarbeiten und jegliche Störung anderer unterlassen.
  • Sie müssen ihre Arbeitsmaterialien selbständig in Ordnung halten
  • und ihre Aufgaben erledigen.
  • Sie müssen sich an die Regeln halten, die in einer Schule gelten.

 

Wichtig ist aber vor allem, dass sie ihre Talente entfalten und Interessen entwickeln, beispielsweise im musischen oder sportlichen Bereich.

 

Kinder brauchen eine anregende Umgebung. Unkontrollierter Medienkonsum schadet ihnen sehr. Sie müssen mit ihren Eltern und anderen Erwachsenen täglich viel reden, sie müssen Fragen stellen können und Antworten bekommen. Eltern sollten ihnen vorleben, dass Lernen interessant ist und Spaß macht. Es ist wichtig für Kinder, dass sie ausreichend viel schlafen, sich viel draußen bewegen und sich gesund ernähren. Sie müssen Aufgaben innerhalb der Familie übertragen bekommen und einen eigenen Verantwortungsbereich (eigenes Zimmer, Hausaufgaben, Schulbrot, Taschengeld) selbständig organisieren.

 

Kinder sind es wert, dass ihnen diese Werte vermittelt werden.